Steigerung der Immunkraft mit Molkeproteinen von LEF
Nahrungsergänzungsmittel der LEF | Shop | Kontakt 


Immunstimulation mit Molkeprotein


MolkeproteinFrüher war die allgemeine Auffassung: Eiweiss-Präparate sind für Bodybuilder oder Leute, die abnehmen müssen (Mahlzeitenersatz). Das bleibt zwar eine häufige Anwendung, Untersuchungen der letzten Jahre, z.B. auch mit AIDS-Kranken, zeigen jedoch die hervorragenden Eigenschaften speziell von Molkeproteinen was die Stärkung des Immunsystems betrifft.
Zunächst einmal ist es nicht dumm, sich klar zu machen, daß Antikörper, jene Moleküle also, mit deren Hilfe wir allerlei Eindringlinge unschädlich machen, Eiweisse sind. Geschwächtes Immunsystem bedeutet immer auch verminderte Eiweißsynthese, also -herstellung. Die bedauernswertesten Kranken, AIDS- und Krebskranke in fortgeschrittenem Stadium, leiden alle unter "Marasmus", einem Zustand fortschreitenden Abbaus von Körpereiweiss, inklusive Antikörper und Enzymen natürlich.

Jedoch auch nicht Schwerkranke, der "normale stressgeplagte Mitteleuropäer" also, unterliegt bei meist chronisch erhöhtem Cortisolspiegel einem Überhang von Katabolie, also einer tendenziell voranschreitenden Auszehrung körpereigener Eiweissstrukturen. Erkennbar wird dies z.B. an Muskelverschmächtigungen und, last but not least, Immunschwäche, die sich als chronisch-entzündlicher Vorgang, auch schubweise, in verschiedenen Organsystemen zu erkennen gibt.

Ein preiswertes, hochwirksames Immunstimulans

Molkeprotein, das haben zahlreiche Untersuchungen der letzten Jahre gezeigt, bringt Ihnen bei regelmäßiger Einnahme folgende Vorteile:

  • Stärkung der Immunkraft
  • Förderung von Muskelerhaltung und -aufbau (bei Training)
  • Schutz gegen freie Radikale, Anregung der Glutathion-Synthese

Glutathion ist eines der effektivsten Antioxidantien des Körpers.
Diese Wirkungen machen sich Spitzenathleten zunutze, um nach dem harten Training Muskelabbau zu vermeiden und die dabei entstandenen freien Radikale, die Zellmembranen schädigen und Regeneration verzögern, abzufangen.

Jeder, ob Athlet oder nicht, kann von diesen Wirkungen der Molkeproteine profitieren.
Besonders geeignet ist die regelmäßige Einnahme für Vegetarier, die oft unter Proteinmangel leiden, und für jeden, der unter irgendeiner chronisch-entzündlichen, oder anderen schwächenden Erkrankung leidet. Molkeprotein ist ideal kombinierbar mit:

In gewohnter Weise kann man sich auf die Spitzenqualität der von der LifeExtension Foundation empfohlenen Produkte verlassen. Alle Produkte durchlaufen einen sehr ausgiebigen Prüfprozess, bevor sie die LEF in Ihr Programm aufnimmt. Molkeprotein enthält u.a. Laktoferrine, sehr wirksame Immunglobuline, die bei unsachgemäßer Verarbeitung leicht denaturieren können und dann wirkungslos wären. Deshalb zählt hier, wie eigentlich auch überall sonst, nur eines: Qualität.
Was nutzt Ihnen ein Billigpräparat, das keine wirksamen Immunglobuline mehr enthält ?


Enhanced Whey Protein, Molkeprotein, ein Messlöffel, ca. 23g, enthält:
Molke-Protein-Isolat: 19,8g Lactoferrin: 50mg
Fett: 0,93g Kohlenhydrate: 3,9g
Calcium: 60mg Phosphor: 80mg
Aminosäurenprofil "Enhanced Whey Protein", Molkeprotein, in Gramm von 100g 'Enhanced Whey':
Aspartat 12.7 Threonin 8.3
Serin 5.3 Glutaminsäure 19.7
Glycin 2.0 Alanin 5.6
Valin 6.4 Isoleucin 6.8
Leucin 10.9 Tyrosine 3.1
Phenylalanin 3.1 Histidin 1.8
Lysin 9.5 Arginin 1.7
Prolin 6.3 Cystein 2.5
Methionin 2.5 Tryptophan 2.0


Inhalt: Eine Packung enthält 1000 g.
Anwendung: 1-3 Messlöffel über den Tag verteilt, z.B. nach dem Aufstehen, zwischen Mahlzeiten oder kurz vor dem Schlafengehen. Jeweils 1 Messlöffel in ausreichende Menge Wasser oder Fruchtsaft einrühren bis zur Auflösung.

Bitte klicken Sie hier, um Mengen, Varianten und Preise für dieses Molkeprotein zu sehen

 

Vitamine und Nahrungsergänzungen von LEF, USA