Anti-Aging Nahrungsergänzungen von LifeExtension
Nahrungsergänzungsmittel der LEF | Shop | Kontakt 


Anti-Aging Nahrungsergänzung

Mitochondrien-Energie-Optimierer mit SuperOxidDismutase


Mitochondrial Energy Optimizer mit Sodzyme

Energiespender für Ihre Zellen

"Sie können nicht mehr Vitalität und Energie haben als Ihre Körperzellen!"

Diese Aussage umreisst die Grundidee dieser Nahrungsergänzung. Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen. Jede Zelle enthält mehrere davon. Sie sind einmal für die Erzeugung von Eiweißkörpern (z.B. Enzymen) zuständig und verwenden dafür eine spezielle Form von Erbmaterial, die mDNS (mitochondriale DNS). Auch der Zellkern enthält bekanntlich diese Erbsubstanz, die DNS. Die Kern-DNS ist jedoch, wie neuere Untersuchungen zeigen, sehr viel besser geschützt gegen Schädigung z.B. durch freie Radikale, die nicht leicht in den Kern eindringen können. Die mitochondriale DNS leidet sehr viel mehr unter oxidativen Schäden durch freie Radikale, was zu suboptimalen Mitochondrienfunktionen mit zunehmender Alterung führt. Es resultiert ein allgemeiner Zell-Energiemangel, Enzyminsuffizienz u.a. Meßbar ist dies in Veränderungen des Zellmilieus, ATP-Spiegel, Cardiolipin-Spiegel und auch in einer Verminderung antioxidativer Potentiale innerhalb von Mitochondrien.

Neue Untersuchungen der Universität Berkley, USA, von Bruce Ames und Kollegen vorgenommen, zeigen nun eindeutig, daß die bisher schon hoch eingeschätzte Aminosäure Acetyl-L-Carnitin (ALC, nicht verwechseln mit einfachem Carnitin), die die Fettverbrennung und damit Energieproduktion in den Mitochondrien kräftig anfacht und wieder auf jugendliches Niveau bringen kann, alleine für sich genommen nicht ausreicht, um echte Verjüngungseffekte zu erzielen.

Was ist der Grund?

ALC, das zeigen viele Untersuchungen, bringt die ATP-Produktion wieder auf jugendliche Größenordnungen - der so angefachte Sauerstoffverbrauch führt jedoch auch zur vermehrten Produktion freier Radikale in den Mitochondrien, die dann vermehrt die empfindliche mitochondriale DNS angreifen. Es ist, als ob man einen schwelenden Ofen anfacht: er gibt zwar mehr Hitze, das Brennmaterial verbrennt aber auch schneller.

ALC ist also gut, ein Energie-Booster für die Zelle, muß jedoch durch ein Antioxidans ergänzt werden, das idealerweise sowohl Elektronen als auch Protonen abgeben kann. Die Antioxidans-Forschung hat dies gefunden: R-Liponsäure!

Die Life Extension Foundation hat dies zum Anlass genommen, ein entsprechendes Anti-Aging-Kombinationspräparat auf den Markt zu bringen: Mitochondrial Energy Optimizer mit SODzyme.

Die LEF hat es jedoch nicht bei Acetyl-L-Carnitin-Arginat plus R-Liponsäure bewenden lassen, sondern noch eine weitere bedeutende Komponente hinzugefügt: Carnosin (wiederum nicht zu verwechseln mit Carnitin).

Carnosin setzt an einem anderen Punkt von Alterungsphänomenen an: an der zunehmenden Vernetzung von Eiweisskörpern (cross-linkage) durch Zuckermolekülbrücken, der sogenannten Glykosylierung. Vielleicht kennen Sie die Messung des HbA1-Wertes, wie er bei Diabetikern oft vorgenommen wird, um die Einstellung des Diabetes zu prüfen. HbA1 gibt nichts anderes wieder als die Menge des glykosylierten Hämoglobins, des roten Blutfarbstoffes also, der bei erhöhten Blutzuckerwerten (Diabetes) vermehrt Zuckermoleküle anlagert wie andere Eiweißkörper auch. Die Bildung brauner Hautflecken z.B. ist ebenso ein Glykosylierungsphänomen. Und was an der Haut leicht erkennbar ist und eher nur kosmetische Bedeutung hat, bleibt zwar im Inneren (Gehirn, Leber, Nieren usw.) verborgen, findet jedoch trotzdem statt und hat in Organen Funktionseinbußen zur Folge - mit zunehmender Alterung immer mehr.

Leider blieb die Suche nach Substanzen, die diese Veränderung rückgängig machen bisher erfolglos. Ob die regelmäßige Substitution von Wachstumshormon (STH) diese Rückbildung bewirken kann, ist noch nicht gesichert. Carnosin jedoch, das ist erwiesen, hemmt die alterungstypische fortschreitende Glykosylierung deutlich und wurde daher in relevanter Menge von der Life Extension Foundation in die Formel aufgenommen.

Mit Fug und Recht kann Mitochondrial Energy Optimizer somit als echte AntiAging-Nahrungsergänzung bezeichnet werden. Die LifeExentension Foundation hat mit Ihrem März-2005-update weitere Komponenten hinzugefügt, um das Gute noch besser zu machen:
  • Benfotiamine ist die fettlösliche Form von Vitamin B1, die Zellmembranen gegen schädliche Einflüsse von Zucker schützt.
  • SODzyme ist ein sehr kraftvolles neues Antioxidans.


Mitochondrial Energy Optimizer mit SODzyme (früher Chronoforte)
Inhalt: 120 Kapseln
- 4 Kaps. (=Tagesmenge) enthalten:
Acetyl-L-Carnitin HCL 750 mgR-Liponsäure150 mg
Acetyl-L-Carnitin Arginat di-HCL 750 mgRhodolia rosea Wurzelextrakt 150 mg
Carnosin1.000 mg Benfotiamin150 mg
SODzyme (Phytoenzyme) 300 mg Thiamin (Vitamin B1) 50 mg
Luteolin (aus Perilla frutescens) 8 mg (Magenesiumstearat, Gelantine, Wasser) 

Die Life Extension Foundation betont, daß die Tagesmenge von 4 Kapseln, die mindest erforderliche Menge ist, um genügend Carnosin zwecks Hemmung der Glykosylierung (cross-linking von Eiweißkörpern) aufzunehmen. Wird diese Menge unterschritten, kann Carnosin von Carnosinase (einem Enzym) aufgespalten und verstoffwechselt werden, ohne die erwünschte Wirkung zu erzielen. Bitte also die empfohlene Menge einhalten. Wenn Sie an einem Tag die Einnahme nicht einhalten können, lassen Sie Chronoforte an solchen Tagen eher ganz aus, als es zu verschwenden.

Einnahme:
2 Kapseln, zwei mal pro Tag (kann sowohl mit als auch ohne Nahrung eingenommen werden)

Hinweise: Personen mit Angst- oder manischen Zuständen sollten kein Rhodiola rosae zu sich nehmen. Bei Soja oder Weizenallergie sollten Sie Mitochondrial Energy Optimizer ohne SODzyme nehmen.



Anti-Aging-Präparat Mitochondrien-Energie-Optimierer mit SuperOxidDismutase

Eine gute Nachricht: Im Vergleich zum früheren Anti-Aging-Präparat "Chronoforte" hat sich der Preis halbiert!

Bitte klicken Sie hier, um unsere Staffelpreise zu sehen.

Beachten Sie weitere Anti-Aging Produkte <-- hier klicken!




Vitamine und Nahrungsergänzungen von LEF, USA